Pumpen

Pumpen

EDUR-Pumpen sind in vielen Ausführungen verfügbar und werden immer kundenindividuell konfiguriert. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Pumpentypen finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten in diesem Bereich.

Anwendungen

Anwendungen

Die Einsatzgebiete unserer Pumpen sind – genau wie unsere Pumpen selbst – vielfältig. Im Laufe der Zeit haben wir in folgenden Anwendungen wertvolles Wissen aufgebaut und uns durch die optimale Auslegung unserer Pumpen zu einem verlässlichen Partner für unsere Kunden entwickelt.


    

Mehrstufige Kreiselpumpen

im Bereich Flüssiggas

Bei der Herstellung von Flüssiggasen sowie beim Transport, der Lagerung und der Verteilung verflüssigter Gase spielen Kreiselpumpen eine bedeutende Rolle. Flüssiggase bieten den Vorteil, dass sie sich – anders als im gasförmigen Aggregatzustand – relativ einfach transportieren und lagern lassen.

Im Bereich der Flüssiggasanwendungen finden unsere mehrstufigen Kreiselpumpen weltweit professionellen Einsatz. Sie werden insbesondere zur Erreichung hoher Förderdrücke eingesetzt. Besonders charakteristisch für mehrstufige Kreiselpumpen von EDUR ist die kompakte Gliederbauweise in horizontaler oder vertikaler Ausführung.

Mehrstufige Kreiselpumpen im Bereich Flüssiggas

Mehr Informationen

Pumpendetails

Einsatzbereiche und Fördermedien Die Haupteinsatzgebiete der mehrstufigen Kreiselpumpen finden sich vor allem in der Wassertechnik, der Energietechnik, der industriellen Reinigungstechnik und in der Kältetechnik sowie im Bereich von Flüssiggasanwendungen. Sie kommen insbesondere dort zum Einsatz, wo höhere Förderdrücke benötigt werden und sind geeignet für die Förderung reiner oder leicht verunreinigter Flüssigkeiten. Varianten der mehrstufigen EDUR-Kreiselpumpe Mehrstufige Kreiselpumpen bieten wir mit unseren Baureihen LB, VB, NH und Z an. Sie sind in horizontaler und in vertikaler Gliederbauweise sowie in vielen Ausführungs- und Werkstoffvarianten wie ... Pumpendetails

Anwendungsdetails

Flüssiggase Unterschieden werden in erster Linie LPG-Gase (Liquified Petroleum Gas) und LNG-Gase (Liquified Natural Gas). Vertreter der LPG-Gase sind vor allem Butan, Propan und deren Derivate, die als Brenngas und Kraftstoff für die Wärmeerzeugung genutzt werden und sowohl bei der Erdölförderung und Gasförderung als auch in Erdölraffinerien entstehen. LNG-Gas oder auch Flüssigerdgas, hauptsächlich Methan, wird ebenfalls als Brenngas eingesetzt. Die DIN 51622 listet alle verschiedenen Flüssiggase auf. So wird beispielsweise Ammoniak in Kühlanlagen oder CO2 in der Prozessindustrie und Getränkeherstellung verwendet. Einsatz von ... Anwendungsdetails